Saturday, October 22, 2016

Umweltpreis ... wer mag darf hier gerne abstimmen:

https://www.swt-umweltpreis.de/profile/landschaftspflege-schaffung-von-biotopen-und-erhalt-von-kleindenkmalen-im-schaichtal/


... worum geht's?

WAS MÖCHTEN SIE MIT IHREM PROJEKT IN DER REGION BEWIRKEN?

Das Prinzip „Schützen durch Nützen“ wird in allen Bereichen des Naturpark Schönbuch angewendet. Natur- und Landschaftsschutz werden parallel zur nachhaltigen Forstwirtschaft und dem sanften Naturtourismus betrieben. Durch die jährlichen Landschaftspflegeaktionen sorgt der Förderverein Naturpark Schönbuch e.V. für die Identifikation seiner Besucher mit ihrer Heimat. Die gemeinsamen Aktionen schaffen ein Bewusstsein für die Natur vor der eigenen Haustüre und das Gefühl, Verantwortung für diese besondere Landschaft zu tragen.

Dem Aufruf zur Teilnahme an der Pflegeaktion folgen seit 25 Jahren viele freiwillige Helfer und Freunde des Naturparks. In der Vergangenheit wurden u.a. Streuobstwiesen gepflegt, die Lindenallee neu bepflanzt, Hecken zurückgeschnitten und wertvolle Talauen im Naturpark von aufkommender Sukzession befreit. Die Aktionen zählen wegen ihrer jahrelangen Kontinuität und dem hohen naturschutzfachlichen Wert neben der Umweltbildung und der Öffentlichkeitsarbeit zu den wichtigsten Aufgaben des Fördervereins.
Bei näherer Betrachtung zeigt sich, dass der Schönbuch aber auch eine unglaubliche Vielzahl von Kleindenkmalen aufweist. Mit seinen Pflegeaktionen trägt der Verein ebenfalls zum Erhalt dieser historisch wertvollen Funde bei und setzt sich dafür ein, den Menschen den Natur- und Kulturraum erlebbar zu machen.

Am 22. Oktober 2016 gilt deshalb unser Einsatz im Landkreis Esslingen der Pflege eines historischen Wanderwegs im Walddistrikt Schaichberg. Damit die kulturgeschichtlich bedeutsamen Denkmale auch zukünftig erhalten bleiben, werden bei der Pflegeaktion historische Tongruben sowie keltische Grabhügel freigeschnitten. Dadurch werden zusätzlich wertvolle Lebensräume für Amphibien wie dem Bergmolch und der Gelbbauchunke geschaffen.
Eine weitere Maßnahme ist das Freistellen eines Steinbruchs. Dieser Eingriff dient neben der Denkmalpflege ebenfalls dem Biotopschutz, indem Lebensräume für Reptilien geschaffen, verbessert und erhalten werden.

WOFÜR WÜRDEN SIE DIE FÖRDERGELDER VERWENDEN?

In erster Linie würden die Fördergelder für die nachhaltigen, jährlich stattfindenden Landschaftspflegeaktionen (Biotopschaffung) verwendet werden. Des Weiteren für waldpädagogische Einrichtungen, Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit sowie die Neugestaltung des Besucherleitsystems im Naturpark Schönbuch.

No comments: